HR Ratgeber
8 Minuten

Fünf Vorteile und Nachteile von flexiblen Arbeitszeiten

Inhalt

Fünf Vor- und Nachteile von flexiblen Arbeitszeiten


Es gibt zahlreiche Vor- und Nachteile flexibler Arbeitszeiten für Arbeitnehmer, so wie es auch zahlreiche Vor- und Nachteile der Arbeit von 9 bis 5 oder der freiberuflichen Tätigkeit usw. gibt. Wie Umfragen auf FiveTeams zeigen, werden flexible Arbeitszeiten jedoch immer häufiger, da immer mehr Millennials und Mitarbeiter der Generation Z ins Berufsleben eintreten. Wir befassen uns in diesem Artikel mit den vielen Vor- und Nachteilen, die die Einführung flexibler Arbeitszeiten für Arbeitnehmer mit sich bringt.



Was sind flexible Arbeitszeiten?

Flexible Arbeitszeiten bieten den Arbeitnehmern eine Alternative zu den üblichen Arbeitszeiten von 8.00 bis 17.00 Uhr, die sich aber immer noch auf eine 40-Stunden-Woche belaufen. Im Allgemeinen bedeutet dies, dass es keinen strikten Zeitplan gibt, der für alle gleich ist. Stattdessen können die Arbeitnehmer Schichten oder Zeitfenster wählen, die ihnen während des Tages (oder der Nacht) am besten passen. So können die Arbeitnehmer die Zeiten für den Beginn und das Ende ihres Arbeitstages variieren, sobald sie das gleiche Arbeitspensum leisten und das gleiche (oder ein höheres) Produktivitätsniveau beibehalten.

Grundsätzlich lassen sich verschiedene Arten flexibler Arbeitszeiten unterscheiden:


Komprimierte Arbeitswoche 

Eine komprimierte Arbeitswoche ist vielleicht der häufigste flexible Arbeitszeitplan, da er eine Vier-Tage-Woche mit vier Zehn-Stunden-Tagen beinhaltet. Bei dieser Art von flexiblem Zeitplan hat Ihr Team einen zusätzlichen freien Tag, so dass es ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit und Leben genießen kann. 

Eine komprimierte Wochenarbeitszeit eignet sich in der Regel am besten für Büroumgebungen, aber wenn Sie richtig planen, kann sie für jedes Unternehmen wie Einzelhandel, Restaurants usw. geeignet sein. Die Vorteile flexibler Arbeitszeiten im Sinne einer komprimierten Arbeitswoche führen zu einer besseren Work-Life-Balance, besseren Erholungszeiten, weniger Pendeln und vielem mehr.


Täglicher flexibler Zeitplan 

Durch einen flexiblen Tagesablauf haben Ihre Mitarbeiter mehrere Möglichkeiten:

  • Früh anfangen und früh aufhören
  • Später anfangen zu arbeiten und später im Dienst bleiben
  • In der Mittagspause zusätzliche Zeit nehmen, die später nachgeholt wird
  • In der Nacht arbeiten
  • Flexible Wochenenden oder feste Tage an benutzerdefinierten Tagen anstelle des Standardwochenendes 


Ein flexibler Tagesplan ermöglicht es, von 10 bis 15 Uhr oder von 7 bis 16 Uhr zu arbeiten. Diese Art von flexiblem Zeitplan weicht von den Standardarbeitszeiten ab und wird vom Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber festgelegt.

Sie suchen neue Mitarbeiter? 👋

Bewerben Sie sich direkt bei passenden Kandidaten per Chat oder erreichen Sie mit Job Kampagnen tausende Kandidaten per Knopfdruck.

🕹️ Demo erleben

Genutzt von
mehr als 100
Unternehmen

Vertraut von über 15.000 Talenten.

Sie suchen neue Mitarbeiter?
Auf FiveTeams bewirbt sich Ihr Job bei unseren Talenten.

👉
Erreichen Sie tausende Kandidat*innen per Knopfdruck
👉
Aktive Profile durchsuchen & per Chat direkt kontaktieren
👉
Die Plattform für Talente in Software, Data, Product, Design, Sales & Marketing
🕹️ Demo erleben
Vertraut von mehr als 100 Unternehmen


Gleitzeit 

Bei der Gleitzeit ist der Arbeitgeber nicht darauf bedacht, wie viel Zeit Mitarbeiter einplanen. Ihre Mitarbeiter kommen ins Büro, wann sie wollen, und gehen, wann sie wollen. Solange der Arbeitnehmer für seine Zeit verantwortlich ist und seine Ziele erreicht, ist das alles, was zählt. Wenn Arbeitnehmer also nur 15 Stunden im Büro verbracht haben und den Rest von zu Hause aus erledigt haben, ist das vollkommen in Ordnung.


Geteilte Schicht

Ein geteilter Schichtplan bedeutet, dass Ihre Mitarbeiter ihre Stunden über den Tag verteilen. Zum Beispiel können sie morgens vier Stunden arbeiten, am Nachmittag zwei weitere und am Abend die letzten zwei Stunden. Eine andere Variante ist, dass Ihre Mitarbeiter morgens vier Stunden arbeiten und dann vier Stunden in der Nacht. Der geteilte Schichtplan bedeutet einfach, dass der Zeitplan für den Tag aufgeteilt wird, um anderen Lebensereignissen dazwischen Rechnung zu tragen.



5 Vorteile flexibler Arbeitszeiten

Nachdem wir erörtert haben, was flexible Arbeitszeiten genau sind und wie sie aussehen können, wollen wir nun darauf eingehen, welche fünf Vorteile sie mit sich bringen:

5-Vorteile-flexibler-Arbeitszeiten
Fünf Vorteile flexibler Arbeitszeiten


1) Sie geben die Freiheit, einigen Bedürfnissen nachzukommen

Zu den vielen Vorteilen flexibler Arbeitszeiten gehört, dass sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, ihren familiären Bedürfnissen und persönlichen Verpflichtungen nachzukommen. Wir sind sicher, dass jeder, der nach einem flexiblen Zeitplan arbeitet, Ihnen sagen wird, dass es viel einfacher ist, alltägliche Besorgungen und Aufgaben zu erledigen, ohne den Arbeitgeber um Erlaubnis bitten zu müssen, einen Tag frei zu nehmen oder sich krankschreiben zu lassen.


2) Weniger Kosten

Und das gilt sowohl für die Arbeitnehmer als auch für die Arbeitgeber. Die Arbeitnehmer können das Geld für den Transport zur und von der Arbeit sowie für die Mittagspause einsparen (vor allem diejenigen, die keine selbst zubereiteten Mahlzeiten mitbringen), und für die Arbeitgeber bedeutet dies, dass sie die Kosten für Büroflächen und Büromaterialien einsparen.


3) Sie schaffen Raum für Konzentration

Wussten Sie, dass ein flexibler Arbeitsplan die Konzentrationsfähigkeit von Arbeitnehmern deutlich erhöht? Wir alle wissen, dass es manchmal zu schwierig sein kann, sich in einem vollen Büro zu konzentrieren, in dem viele Leute gleichzeitig reden und es unmöglich ist, die eigenen Gedanken zu hören. Mit flexiblen Arbeitszeiten können die Arbeitnehmer jedoch dann arbeiten, wenn sie sich am wohlsten fühlen und wenn sie das Gefühl haben, dass sie ihr Bestes geben können.


4) Flexible Arbeitszeiten erhöhen die Loyalität Ihrer Mitarbeiter

Seien wir ehrlich - es ist nicht immer einfach, gute Mitarbeiter im Unternehmen zu halten. Aus diesem Grund bieten viele Unternehmen heutzutage Leistungen wie unbegrenzten Urlaub (bekannt als PTO-Politik), Ruheräume, kostenlose Mittagessen usw. an. Indem Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, ihre Arbeitszeiten flexibel zu gestalten, zeigen Sie ihnen, dass Sie ihre Freiheit schätzen und dass Sie ihrem Urteilsvermögen bei der Erledigung ihrer Aufgaben vertrauen. Das zeigt, dass Sie ihnen glauben, und macht sie glücklicher und interessierter an der Arbeit.


5) Sie punkten in bei Ihren Bewerbern

Das Angebot flexibler Arbeitszeiten erhöht Ihre Fähigkeit, hervorragende Mitarbeiter zu rekrutieren. Mit familienfreundlichen flexiblen Arbeitszeitmodellen entwickeln Sie ein Image als bevorzugter Arbeitgeber. Durch das Angebot dieser Optionen können Sie Ihre Betriebszeiten verlängern, was besonders für Abteilungen wie den Kundendienst oder den technischen Support wichtig ist.



Fünf Nachteile flexibler Arbeitszeiten

Den Vorteilen flexibler Arbeitszeiten stehen jedoch auch einige Nachteile gegenüber. Folgend haben wir die fünf relevantesten aufgeführt:

5-Nachteile-flexibler-Arbeitszeiten
Fünf Nachteile flexibler Arbeitszeiten


1) Es ist nicht für jeden Mitarbeiter das Richtige

Manche Menschen bleiben gerne zu Hause und haben kein Problem mit der flexiblen Fernarbeit. Andere wiederum finden es schwierig zu arbeiten, wenn sich die Kollegen nicht an denselben Zeitplan halten. Bei Nachbarn und Freunden kann der Eindruck entstehen, dass Ihre Mitarbeiter nicht wirklich arbeiten, und sie nehmen es ihnen vielleicht übel, wenn sie sagen, dass sie nicht auf ihr Kind aufpassen oder den Handwerker nicht in ihr Haus lassen können, weil sie den ganzen Tag zu Hause sind.


2) Aus den Augen, aus dem Sinn

Manchmal kann die Arbeit mit flexiblen Arbeitszeiten dazu führen, dass Ihre Mitarbeiter bei einer möglichen Beförderung übersehen werden. Wenn Ihr Unternehmen "gemischte" Arbeitsregelungen praktiziert und ein Teil der Beschäftigten ausschließlich im Büro arbeitet, während die anderen die Möglichkeit haben, flexible Arbeitszeiten in Anspruch zu nehmen, können Ihre Vorgesetzten ihren Beitrag zum Erfolg des Unternehmens übersehen und Ihre Mitarbeiter mit leeren Händen dastehen lassen.


3) Unklare Grenzen

Und hier müssen Sie vorsichtig sein! Wenn es keine klaren Grenzen für die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter gibt, können diese leicht in die Falle tappen, ständig zu arbeiten – oder auch zu wenig. Daher ist es besonders wichtig, klare Regeln bei der Einführung flexibler Arbeitszeiten aufzustellen und das Ergebnis der geleisteten Arbeit (Output) über die kumulierte Arbeitszeit selbst (Input) zu stellen.


4) Management-Herausforderungen 

Ihre Mitarbeiter müssen sich trotz dieser zusätzlichen Flexibilität an ihren Arbeitsplan halten, um produktiv zu bleiben. Die Versuchung, fernzusehen, auf Facebook zu surfen oder Videospiele zu spielen, kann für manche Arbeitnehmer mit flexiblen Arbeitszeiten eine Herausforderung sein. Manager, die es gewohnt sind, dass ihre direkten Mitarbeiter ins Büro kommen, können Schwierigkeiten haben, mit ihren Mitarbeitern, die aus der Ferne arbeiten, in Kontakt zu bleiben, da dies mehr Vertrauen erfordert.

Teamorientierte Büros oder Abteilungen müssen sich auch weiterhin treffen, was bedeutet, dass sie versuchen müssen, ihre persönlichen Zeitpläne zu jonglieren, um die Dinge zu erledigen. Wenn es keine festen Richtlinien gibt, die die Entscheidungen in diesem Bereich regeln (siehe Nachteil Nummer drei), dann wird es Leute geben, die sie ausnutzen.



5) Manche Jobs eignen sich nicht für flexible Arbeitszeiten

Es gibt einige Berufe, die sich nicht gut für eine flexible Zeitplanung eignen. Wenn es sich um eine Stelle am Fließband, um praktische Dienstleistungen wie Gesundheits- oder Krankenpflege oder um bestimmte Formen des Kundendienstes handelt, ist dies möglicherweise keine geeignete Option. Selbst wenn es einige Stellen gibt, für die diese Option gut geeignet ist, ist es nicht ungewöhnlich, dass Arbeitgeber ein schlechtes Gewissen haben oder mit dem Gedanken der Fairness hadern, wenn sie diese Möglichkeit nur einigen wenigen Mitarbeitern zugestehen - und niemandem sonst.

Auch Positionen, die traditionell von Frauen besetzt sind, sind von diesem Nachteil betroffen. Es gibt manchmal inhärente geschlechtsspezifische Vorurteile, die es für Frauen schwierig machen, die gleiche Anzahl an Gleitzeit zu erhalten wie Männer. Dies ist ein Problem, das von Arbeitgeber zu Arbeitgeber unterschiedlich ist, das Ihre Personalabteilung aber im Auge behalten sollte, wenn Sie Unternehmer sind.



Fazit: die Vorteile flexibler Arbeitszeiten überwiegen

Insgesamt überwiegen die Vorteile flexibler Arbeitszeiten im Allgemeinen die Nachteile, und ein guter Manager kann mit den Nachteilen umgehen. Flexible Arbeitszeiten sind zu einem Teil dessen geworden, was Arbeitnehmer in ihren umfassenden Leistungspaketen für Arbeitnehmer suchen. Ihre Mitarbeiter werden Sie lieben; der Arbeitgeber wird von der insgesamt positiven Arbeitsmoral profitieren, die mit einer erhöhten Produktivität einhergeht. Und das Beste? Sie werden Ihre besten Mitarbeiter an sich binden.

Um die besten Mitarbeiter zu rekrutieren, bietet FiveTeams einen innovativen Jobmarktplatz mit einem revolutionärem Pricing. 

Sie suchen neue Mitarbeiter?
Bewerben Sie sich direkt bei passenden Kandidaten per Chat oder erreichen Sie mit Job Kampagnen tausende Kandidaten per Knopfdruck.
🕹️ Demo erleben
Vertraut von
mehr als 100
Unternehmen

Auf FiveTeams erreichen Sie tausende Kandidaten per Knopfdruck.

Auf FiveTeams hinterlegen Talente ihren gewünschten nächsten Karriereschritt und können so von Unternehmen effektiv umworben werden.
Jetzt Registrieren
Zurück zur Blog Übersicht

Ähnliche Artikel