Karriere
10 Minuten

Die 26 heißesten Tools für Webdesigner

Inhalt

Die 26 heißesten Tools für Webdesigner

Webdesign verändert sich ständig und passt sich an. Wir haben eine Liste der besten professionellen Webdesign-Software-Tools und -Ressourcen zusammengestellt, die heute verfügbar sind.

In diesem Beitrag stellen wir 26 wichtige kostenpflichtige und kostenlose Webdesign-Tools vor, die heute auf dem Markt erhältlich sind.

Wenn es um Webdesign geht (bzw. um UI/UX-Design im Generellen), können sich die Dinge schnell ändern. Nicht nur die Designtrends ändern sich scheinbar über Nacht, sondern auch die Software, die wir verwenden, kommt und geht.

Aber Webentwicklung und -design sind nicht vom Aussterben bedroht!

Mit dem Aufkommen der No-Code-Bewegung (und Drag-and-Drop) lässt sich die heutige Webdesign-Szene am besten als ein Wettlauf um die beste flexible All-in-One-Design-to-Code-Lösung für Entwickler, UI-Designer, UX-Designer und Kleinunternehmer, die alle Hüte tragen, beschreiben.

Tools für Webdesigner
Die 26 heißesten Tools für Webdesigner



#1 Invision Studio

InVision Studio soll alle Bereiche abdecken und das einzige UI-Tool sein, das du benötigst. Es bietet eine Fülle von Funktionen, die dich bei der Erstellung schöner interaktiver Oberflächen unterstützen, darunter Werkzeuge für Rapid Prototyping, responsives und kollaboratives Design und die Arbeit mit Designsystemen.

Wenn du InVision bereits mit Tools wie Sketch verwendest, gibt es viele Überschneidungen bei den Funktionen. Die Stärke von Studio liegt jedoch in der Prototyping-Abteilung, insbesondere wenn du Design Animationen umsetzen willst. Mit Rapid Prototyping kannst du komplexe und fantasievolle Übergänge erstellen und so den gewünschten Animationsgrad erreichen. 

Darüber hinaus kannst du benutzerdefinierten Animationen und Übergänge aus einer Reihe von Gesten und Interaktionen wie Streichen, Klicken und Schweben erstellen.

Wenn du mit den Designs fertig bist, exportierst du deine Prototypen über InVision und lädst andere zur Zusammenarbeit ein. Du kannst dein Projekt auf der vorgesehenen Plattform betrachten - eine großartige Möglichkeit, dein Design zu erkunden und zu testen. Die Kunden können dann direkt zum Entwurf Kommentare abgeben.



#2 Sketch

Sketch von Bohemian Coding ist eine der am weitesten verbreiteten Web-Design-Tolls. Es ist ein äußerst leistungsfähiges, vektorbasiertes Werkzeug für die Erstellung von Benutzeroberflächen und Prototypen in Zusammenarbeit mit anderen. Sketch wurde speziell für die Erstellung von Websites und Apps entwickelt, so dass keine unnötigen Funktionen die Benutzeroberfläche überlagern und es schneller und effizienter ist als Software mit einem breiteren Anwendungsbereich.

Der Nachteil von Sketch ist, dass es nur auf dem Mac verfügbar ist und es keine Pläne gibt, andere Betriebssysteme zu unterstützen. Dies war ein Problem, da Designer oft Sketch-Dateien mit Entwicklern teilen wollen, die Windows verwenden. Glücklicherweise gibt es jetzt eine "Sketch for Windows"-Anwendung namens Lunacy, mit der Sketch-Dateien geöffnet und bearbeitet werden können und die die meisten dieser Probleme beseitigt.



#3 Adobe XD

Adobe XD bietet die beste Umgebung für digitale Projekte im Rahmen der Adobe Creative Cloud-Suite. Wenn du ein eifriger Adobe-Benutzer und neu in XD bist, wirst du die Benutzeroberfläche anfangs vielleicht nicht sehr "Adobe"-ähnlich finden. Dennoch kann es mit den anderen führenden Tools mithalten, die es gibt. Auch wenn du schon eine Weile mit Photoshop arbeitest, ist es ein Umstieg, der sich für das UI-Design aber sehr lohnt.

Dieses Vektordesign- und Wireframing-Tool wird immer besser, und Erweiterungen wie die Unterstützung für Autoanimation sorgen dafür, dass das Tool mit den neuesten Trends im UX-Bereich Schritt halten kann. XD enthält Zeichenwerkzeuge, Werkzeuge zur Definition nicht statischer Interaktionen, Vorschauen für Mobilgeräte und Desktops sowie Werkzeuge zur Freigabe von Feedback zu Entwürfen. Zu Beginn eines Projekts kannst du eine gerätespezifische Zeichenfläche auswählen und sogar beliebte UI-Kits importieren, z. B. das Material Design von Google. 

Entscheidend ist, dass Adobe XD mit dem Rest von Creative Cloud integriert ist, d. h. du kannst problemlos Elemente aus Photoshop oder Illustrator importieren und damit arbeiten. Wenn du bereits andere Adobe-Applikationen verwendest, wird sich die Benutzeroberfläche angenehm und vertraut anfühlen und sollte keine allzu große Lernkurve aufweisen.



#4 Marvel

Marvel ist ein weiteres Webdesign-Tool, das sich hervorragend eignet, um schnell Ideen zu entwickeln, eine Schnittstelle so zu verfeinern, wie du sie haben willst, und Prototypen zu erstellen. Marvel bietet eine wirklich elegante Methode zur Erstellung von Seiten, die es dir ermöglicht, dein Design durch einen Prototyp zu simulieren. Es gibt einige wunderbare Integrationen, mit denen du deine Entwürfe in deinen Projekt-Workflow einfügen kannst. Interessanterweise gibt es eine integrierte Funktion für Benutzertests, was in der Landschaft der Webdesign-Tools noch recht ungewöhnlich ist. Außerdem ist alles online, so dass du nichts herunterladen musst.

Lass dich über deinem Wunschgehalt abwerben 🚀
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.



#5 Figma

Figma ist ein Tool  für die Gestaltung von Benutzeroberflächen, das es mehreren Designern ermöglicht, in Echtzeit zusammenzuarbeiten. Dies ist sehr effektiv, wenn mehrere Interessengruppen an einem Projekt beteiligt sind, die das Ergebnis mitgestalten wollen. Figma ist im Browser, auf Windows, Mac oder Linux verfügbar und es gibt sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Versionen, je nachdem, wofür du es verwendest.

Figma hat ein ähnliches Alleinstellungsmerkmal wie Sketch, mit der Ausnahme, dass es plattformübergreifend ist. Der Workflow bei der Erstellung von z.B. Icons ist unglaublich reibungslos


#6 Proto.io

Proto.io ist eine Top-Anwendung, die die Erstellung von lebensechten Prototypen ermöglicht, die mit groben Ideen beginnen und mit vollwertigen Designs enden. Das Tool bietet dir auch eine Reihe von Möglichkeiten für deine Projekte, einschließlich detaillierter und benutzerdefinierter Vektoranimationen.

Du kannst damit beginnen, erste Ideen mit einem handgezeichneten Sketch zu entwickeln, sie in Wireframes umwandeln und sie mit einem realitätsnahen Prototyp abschließen. Die Sketch- und Photoshop-Plugins sind hilfreich, wenn du mit anderen Werkzeugen Tools designen möchtest, aber Proto.io beherrscht den gesamten Designprozess gut. Andere Funktionen - zum Beispiel Benutzertests - helfen bei der Validierung deiner Entwürfe. 



#7 Balsamiq

Wenn du auf der Suche nach einem schnellen und effizienten Wireframing-Tool bist, dann ist Balsamiq eine gute Option. Du kannst schnell und einfach eine Struktur und Layouts für deine Projekte entwickeln. Drag-and-Drop-Elemente machen das Leben leichter, und du kannst Schaltflächen mit anderen Seiten verknüpfen. Mit dem Wireframing-Tool kannst du deine Schnittstellen schnell planen und sie mit deinem Team oder deinen Kunden teilen. Balsamiq gibt es seit 2008 und ist stolz auf seinen Low-Fidelity-, schnellen und fokussierten No-Bullshit-Ansatz.



#8 MockFlow

MockFlow ist eine Suite von Anwendungen für das Wireframing und die Planung von Websites. WireframePro hilft dir dabei, deine erste Idee zu entwerfen und sie dann zu überarbeiten, bis sie genau richtig ist - ein UI-Revisions-Tracker hilft dir dabei. Es enthält Tausende von vorgefertigten Komponenten und Layouts, die du an deine Anforderungen anpassen kannst – und es gibt einen Vorschaumodus für die Präsentation deiner Arbeit vor Kollegen und Kunden. 

Sobald du deine Wireframes erstellt hast, kann dir der Rest der Suite bei anderen Aspekten der Planung deiner Website helfen, z. B. bei der Informationsarchitektur, der Erstellung eines Styleguides (dieser kann automatisch generiert werden) und der Durchführung eines Freigabeprozesses.



#9 Flinto

Flinto ist ein Design-Tool, mit dem du einzigartige Interaktionen in deinen Designs erstellen kannst. Du kannst eine Reihe von Gesten verwenden und einfache Übergänge schaffen, indem du den Vorher- und Nachher-Zustand gestaltest. Flinto berechnet einfach die Unterschiede und animiert für dich.

Denken daran, dass Flinto nur für iOS verfügbar ist, aber es wird dur vertraut vorkommen, wenn du es benutzt. Es gibt eine Online-Dokumentation, die dir auf deinem Weg hilft, und der Import aus Sketch und Figma ist ebenfalls unkompliziert.



#10 Axure

Axure war schon immer eines der besten Wireframing-Tools auf dem Markt und eignet sich hervorragend für komplexe Projekte, die dynamische Daten erfordern. Mit Axure kannst du dich wirklich auf das Mocking-up von Projekten konzentrieren, die sowohl technisch sind als auch ein besonderes Augenmerk auf Struktur und Daten erfordern.

Der Übergabeprozess von Axure umfasst die Erstellung gründlicher Spezifikationen, die den Entwicklern helfen, ein Endprodukt zu erstellen, das deinen Entwürfen entspricht.



#11 Fluid

Fluid ist ein einfaches und intuitives Tool für die Erstellung schneller Prototypen und die Ausarbeitung von Designs. Es enthält einige schöne Out-of-the-Box-Assets, um mit schnellen Prototypen zu beginnen. Sobald du ein Upgrade durchgeführt hast, kannst du ganz einfach deine eigenen Symbole mit deinen bevorzugten UI-Assets zusammenstellen. Mit diesem Tool kannst du sehr schnell UI-Designs erstellen, und es stehen Assets sowohl für High-Fidelity- als auch für Low-Fidelity-Prototypen zur Verfügung.



#12 Framer

Framer ist ein Prototyping-System, das die Kommunikation und Zusammenarbeit in deinem Team verbessert, insbesondere zwischen Designern und Entwicklern. Es wurde mit Blick auf Designsysteme entwickelt und lässt sich in deinen Code integrieren, um eine leicht verständliche Dokumentation zu erstellen, die automatisch aktualisiert wird. Eine Kernfunktion ist es, alle Beteiligten auf dem gleichen Stand zu halten - wenn dein Code aktualisiert wird, wird auch dein Design aktualisiert.



#13 Bootsstrap

Bootstrap ist sicherlich kein neues Tool, aber es hat die Design-Entwicklung revolutioniert und prägt weiterhin die Art und Weise, wie wir Dinge im Web erstellen. Zu den Funktionen, auf die du achten solltest, gehören responsive Container, die bis zu einem bestimmten Haltepunkt fließend sind, und responsive .row-cols-Klassen, um die Anzahl der Spalten über Haltepunkte hinweg effizient festzulegen. 

Bootstrap hat auch eine eigene Open-Source-Symbolbibliothek, Bootstrap Icons, die für die Arbeit mit Bootstrap-Komponenten entwickelt wurde.



#14 Pattern Lab

Pattern Lab ist ein wunderschönes, mustergesteuertes Design-Tool, das von Dave OIsen und Brad Frost entwickelt wurde. Es basiert auf dem Konzept des Atomic Design, das besagt, dass du dein Design in seine kleinsten Teile - Atome - zerlegen und diese zu größeren, wiederverwendbaren Komponenten - Molekülen und Organismen - kombinieren solltest, die dann in brauchbare Vorlagen verwandelt werden können.

Obwohl es sich im Kern um einen statischen Website-Generator handelt, der UI-Komponenten zusammenfügt, steckt in Pattern Lab noch viel mehr als das. Es ist sprach- und werkzeugunabhängig, ermöglicht das Verschachteln von UI-Mustern ineinander und das Design mit dynamischen Daten, bietet geräteunabhängige Werkzeuge zur Größenanpassung des Ansichtsfensters, um sicherzustellen, dass dein Designsystem vollständig responsiv ist. Zudem ist es vollständig erweiterbar, sodass du sicher sein kannst, dass es deinen Anforderungen gerecht wird.



#15 Material Design

Material Design ist eine visuelle Sprache von Google, die darauf abzielt, die klassischen Grundsätze guten Designs mit Innovationen in Technologie und Wissenschaft zu kombinieren, um eine kohärente und flexible Grundlage für Ihre Website zu schaffen. 

Websites und Apps, die mit dem Material Design-Framework erstellt wurden, sehen modern aus und sind dem Nutzer vertraut, sodass er dein Produkt auf Anhieb leicht bedienen kann. Es gibt viele Tools, die bei diesem Designsystem helfen. Klicke einfach auf „Ressourcen“ in der Navigationsleiste, um sie zu finden.



#16 Canva

Wenn du heute Grafiken für das Web oder soziale Medien erstellst, hast du wahrscheinlich schon Canva verwendet. Mit einfachen Drag-and-Drop-Layouts kannst du alles erstellen, von Instagram-Story-Grafiken bis hin zu Buchcovern. Canva ist eine Goldgrube für Grafikdesigner mit Millionen von Bildern, Vektoren und Illustrationen, Fotofiltern und Hunderten von kostenlosen Schriftarten, Symbolen und Formen.



#17 Startup 4

Startup 4 ist ein kostenloser Drag-and-Drop-Bootstrap-Theme-Builder. Mit seinen anpassbaren Blöcken kannst du schnell und einfach Websites erstellen, auch wenn du keine Programmierkenntnisse hast. Wähle einen Stil aus und ziehe ihn auf den Screen, um ihn anzupassen. Wähle deine Lieblingsschriftart aus Google Fonts (sie ist in den Editor integriert), und exportiere sie dann in HTML, CSS und JavaScript, um sie zu starten.



#18 Pixelied

Pixelied ist ein Design-Tool für Kleinunternehmer. Verwende den erweiterten Editor, um die Größe von Bildern zu ändern, Typografie hinzuzufügen und Hintergrund zu entfernen. Wähle einen Anwendungsfall und deine Lieblingsvorlage! Es ist wahnsinnig einfach, sie anzupassen. Pixelied bietet außerdem über vier Millionen lizenzfreie Bilder von Unsplash und über 1000 Illustrationen. Du kannst sogar SVG-/Vektor-Dateien hochladen und sie innerhalb der Plattform bearbeiten. Pixelied ist im Moment vielleicht noch nicht so populär wie Canva, aber wir haben das Gefühl, dass es die Welt des Grafikdesigns im Sturm erobern wird.



#19 Crello

Crello ist ein intuitiver Online-Design-Editor für Grafiken und Videos. Er enthält über 30.000 Vorlagen, 250 Schriftarten und Millionen von Bildern. Wähle eine vorgefertigte Vorlage und passe sie mit Farbfeldern, Linien, Textfeldern und mehr an. Füge animierte Grafiken hinzu, um dein statisches Bildmaterial zum Leben zu erwecken. Diese beliebte Canva-Alternative bietet außerdem 50.000 kostenlose Videoclips und ist damit ein hervorragendes Tool für die Erstellung von Videoinhalten.



#20 Adobe Photoshop

Adobe Photoshop, der Marktführer im Bereich der digitalen Bildbearbeitung, bietet eine Fülle von Werkzeugen, die sich für jede Designphase eignen. Von der Erstellung von Konzepten und dem Kombinieren von Fotos bis hin zum Entfernen von Fehlern und der Manipulation von Bildern - Photoshop ist für alles geeignet. Seine hochmodernen Funktionen haben jedoch ihren Preis (die Nutzer berichten von einer steilen Lernkurve), so dass dieser Industriestandard eher für professionelle Designer geeignet ist.



#21 Adobe Illustrator

Adobe Illustrator ist eine vektorbasierte Grafiksoftware. Diese vielseitige Plattform bietet hervorragende Werkzeuge, mit denen du wunderschöne Illustrationen erstellen kannst. Erstelle mit einem Klick Spiegelbilder, verwandle Formen in Logos, oder zeichne frei!



#22 DesignWizard

Mit DesignWizard kannst du in Minutenschnelle Videos und Bilddesigns erstellen. Mit den kostenlosen Funktionen kannst du die Größe deiner Designs auf magische Weise ändern. Außerdem kannst du Schriftarten, Fotos und Logos hochladen und eigene Farbpaletten erstellen. Die Bibliothek enthält über eine Million erstklassige Bilder und Tausende von hochwertigen Videos. Alle Videos und Bilder sind auch für die kommerzielle Nutzung lizenziert!


#23 Principle

Principle eignet sich hervorragend für das Interaktionsdesign - insbesondere für mobile Anwendungen. Mit Principle ist das Optimieren und Polieren animierter Interaktionen ein Kinderspiel. Du kannst dir einzelne Elemente ansehen und analysieren, wie sie unabhängig voneinander animiert werden, bis hin zu Timings und Lockerung. Auch dies ist eine reine Mac-Anwendung.



#24 Anima

Anima ist ein großartiges Plugin, wenn du Sketch für anspruchsvolleres Prototyping verwenden möchten. Für viele Sketch-Benutzer kann dies das fehlende Stück sein, um wirklich schöne Übergänge und komplexere Oberflächenanimationen zu erstellen.



#25 Hype Professional

Hype Professional ist eine Anwendung, mit der du beeindruckende interaktive und animierte HTML5-Layouts exportieren kannst. Animiere Elemente mit natürlichen Bewegungen und Kollisionen ohne Keyframes oder Code. Dieser unglaublich einfache Editor bietet dir die Werkzeuge, um deinen Designs Leben einzuhauchen und statische Oberflächen hinter dir zu lassen.



#26 Lunacy

Das Erscheinen von Lunacy war eine große Erleichterung für Sketch-Benutzer, denn es löst das Problem, dass .sketch-Dateien auf Macs "stecken bleiben"; jetzt kannst du sie mit dieser kostenlosen Windows-Software öffnen, bearbeiten und speichern. Es ist ein schnelles Programm - es öffnet große Dateien, ohne zu stocken, und es gibt eine anständige Auswahl an Bearbeitungswerkzeugen, so dass du einige Änderungen vornehmen, die Datei speichern und sie an Kollegen senden kannst. Du kannst in PNG und SVG exportieren, und Lunacy lädt automatisch alle fehlenden Google-Schriften herunter. Das Team hinter Lunacy hat sich zum Ziel gesetzt, den Funktionsumfang von Lunacy schrittweise an den von Sketch anzugleichen.



Fazit

Warum Tausende von Euro für Software ausgeben, die du auf deinen Computer herunterladen musst, wenn du stattdessen eine Cloud-Plattform nutzen kannst? Nicht alle Cloud-Plattformen sind gleich, aber wir sind der Meinung, dass die obenstehenden die am Markt überlegenen sind.

Online-Webdesign-Tools haben einen weiteren Vorteil. Sie bietet die ideale Grundlage für angehende Webdesigner, um ihr Handwerk zu erlernen. Bei vielen dieser Programme sind keine Programmierkenntnisse erforderlich, um eine Website zu erstellen. 

Laut StepStone verdienen Webdesigner in Deutschland durchschnittlich 35.200€ Gehalt pro Jahr. Du verdienst zu wenig oder willst mehr? Lass dich auf FiveTeams über deinem Wunschgehalt abwerben  🚀💸

Lass dich als Webdesigner abwerben!
FiveTeams ist ein anonymer Marktplatz, welcher es dir ermöglicht besser bezahlte Jobs zu finden während du in deinem aktuellen Job bleibst.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Die Registrierung dauert weniger als 1 Minute.

Erhalte jetzt Webdesign-Jobangebote über deinem Wunschgehalt!
Jetzt Registrieren
Zurück zur Blog Übersicht

Ähnliche Artikel