Karriere
6 Minuten

Was macht ein Performance Marketer?

Inhalt

Performance Marketing: das Arbeitsumfeld für Performance Marketer

Das Internet hat die Art und Weise, wie Verbraucher Produkte suchen und kaufen, für immer verändert. Natürlich hat es auch die Art und Weise, wie Unternehmen werben und verkaufen, völlig verändert. Heute können Marketer Kampagnendaten rund um die Uhr sammeln und die Ergebnisse messen, während sie entstehen. Während in der Vergangenheit die Performance-Messung fast unmöglich war, ermöglicht es die Datentransparenz den Marketern heute, ihre Kampagnen zu optimieren, damit sie besser funktionieren. Deshalb spricht man von „Performance Marketing".

Performance Marketing grundsätzlich ist eine Strategie, die eine Reihe von Marketingaktivitäten umfasst, um einen Werbebedarf zu decken. In diesem Artikel untersuchen wir die Rolle des Performance Marketers im Online-Marketing-Ökosystem, dessen Hauptaufgabe und die wesentlichen Fähigkeiten, die ein Performance Marketer benötigt.



Was ist Performance Marketing genau?

Performance Marketing ist die Bezeichnung für Online-Marketingkampagnen, bei denen Marketer Marketingunternehmen oder Werbeplattformen für erzielte Ergebnisse wie Klicks oder Conversions bezahlen. 

Im Gegensatz zu traditionellem und organischem Marketing wird Performance Marketing speziell dazu verwendet, Aktionen auszulösen, diese Aktionen zu verfolgen und zu messen und dabei den ROI jedes Assets, jeder Kampagne oder Aktivität zu ermitteln. 

Während große Unternehmen Millionen von Dollar für Branding ausgeben können, müssen sich die meisten Unternehmen auf das Endergebnis konzentrieren, um profitabel zu bleiben. Performance Marketing gibt dem Marketer die Macht zurück in die Hand. Sie bestimmen die Aktion und zahlen dann, wenn diese Aktion abgeschlossen wurde - egal ob es sich um einen Verkauf, einen Lead oder einen Klick handelt.


Performance Marketing: Messbarer ROI im Mittelpunkt

Ein entscheidendes Element des Performance Marketing ist der ROI (Return on Investment) - jede Aktivität und Aktion wird gemessen, berichtet und anhand von vordefinierten KPIs analysiert. Auf diese Weise kann die Leistung einer Kampagne verstanden und optimiert werden, um die Leistung zu verbessern.

Ein messbarer ROI ist der Schlüssel zum erfolgreichen digitalen Marketing, daher ist es wichtig, ihn regelmäßig zu verfolgen. Es gibt eine Vielzahl von Tools zur Leistungsoptimierung auf dem Markt, aber egal für welches du dich entscheidest, gebe deiner Kampagne Zeit, Daten zu sammeln. Je mehr Daten du hast, desto tiefer sind deine Einblicke und desto genauer und effektiver kannst du (evlt. sogar zusammen mit Data Scientists) optimieren.



Was macht ein Performance Marketer?

Der Performance Marketer ist in erster Linie für die Verwaltung digitaler Konten im Online-Marketing-Bereich und die Diversifizierung des Kanalmixes unter Verwendung bezahlter sozialer Kanäle (wie z.B. auch LinkedIn) verantwortlich. Er bzw. sie konzentriert sich auf kampagnenspezifische Ergebnisse und treibt die kommerzielle Leistung der Marketingabteilung voran. Werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Aufgaben, für die einen Performance Marketer verantwortlich ist:


  • Steuerung von Kampagnen von der Planung bis zur Ausführung und darüber hinaus, um die wichtigsten Leistungskennzahlen zu erfüllen
  • Ständige Optimierung der Marketingaktivitäten zur Verbesserung der Kapitalrendite
  • Zuteilung von Budgets, Analyse und Empfehlung von Änderungen bei den Werbeausgaben
  • Zusammenarbeit mit Marketingteams, um A/B-Kreativtests, Inkrementalitätstests und Ausgabenskalierungstests für Online- (und Offline-) Kampagnen durchzuführen, um zu ermitteln, was am besten funktioniert
  • Testen neuer Kanäle und Trends (z. B. Voice Search, Augmented Reality, Virtual Reality, Digital Out of Home usw.) in Absprache mit der IT-Leitung
  • Optimierung von Marketingbudgets zur Maximierung der Cost per Acquisition (CPA), Cost per Click (CPA), etc. und zur effizienten Skalierung neuer Kunden

Lass dich über deinem Wunschgehalt abwerben 🚀
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.



5 Fähigkeiten, die ein Performance Marketer mitbringen sollte

Nachdem wir nun die Rolle und die zu erfüllenden Anforderungen verstanden haben, wollen wir einen Blick auf die fünf entscheidenden Fähigkeiten werfen, die für die Position eines Performance Marketers erforderlich sind:

Performance-Marketing-FiveTeams
Die fünf wichtigsten Fähigkeiten für Performance Marketer


1. Analytische Fähigkeiten

Die Rolle eines Performance Marketers umfasst eine ganze Reihe analytischer Funktionen, wie z. B. die Schätzung und Zuweisung von Budgets, Targeting und Segmentierung, die Bewertung der Leistung der einzelnen Kanäle und die Vorhersage der Leistung von Kampagnen. Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und ein datengesteuerter Ansatz zur Problemlösung sind ein Muss für diese Rolle. Der Performance Marketer muss bei der Analyse von Statistiken methodisch vorgehen und sollte in der Lage sein, Erkenntnisse zu gewinnen, um Kampagnenempfehlungen auszusprechen. Eine analytische Denkweise hilft auch dabei, Erkenntnisse über die Verbraucher zu sammeln und zu untersuchen, um kreative Marketingakquisitionsmaßnahmen zu entwickeln. Die Fähigkeit, Webanalyse-Dashboards und Reporting-Tools zu verstehen und zu überwachen, wird erwartet, da diese Tools ihm helfen werden, Berichte, Budgets, Kampagnenleistung, ROI und Kanalmetriken zu pflegen und zu überwachen. Dabei spielt eine gute UI/UX natürlich eine wesentliche Rolle!


2. Strategische Fähigkeiten

Die Position des Performance Marketers beinhaltet die Verantwortung für die strategische Ausrichtung verschiedener Marketingkanäle. Dazu gehören: Einrichtung, Verwaltung und Optimierung von Kampagnen für die Anzeige von Anzeigen und die erneute Ausrichtung auf bestimmte Zielgruppen in verschiedenen Bereichen wie SEM, Display-Werbung, soziale Medien, Affiliate-Marketing, Content-Discovery-Plattformen usw. 

Hier findest du typische Aufgaben einer Stellenanzeige, bei denen du diese Fähigkeiten einsetzen kannst:

  • Ermitteln und implementieren Sie die effektivsten Keywords, messen Sie die Keyword-Performance und optimieren Sie Ihre Kampagnen auf Basis dieser Keywords.
  • Optimieren Sie Ihre Strategien, indem Sie die Key Performance Indicators (KPIs) aller bestehenden Marketingkanäle auswerten, um die notwendigen Anpassungen zur Optimierung der Marketingeffektivität zu ermitteln und vorzunehmen.
  • Verwalten Sie die Anzeigenplatzierung, richten Sie sich nach den relevanten Interessen und Themen und nutzen Sie die marktinternen Zielgruppen von Google für Suchanzeigen.
  • Nutzen Sie die Multi-Touch-Attribution, um Touchpoints über den gesamten Funnel hinweg zu verfolgen und so die Effektivität von Pay-Per-Click (PPC)-Kampagnen zu maximieren.
  • Entwickeln Sie Hypothesen und führen Sie A/B-Tests (oder multivariate Tests) durch, um Optimierungen zu empfehlen.


3. Entscheidungsfindungs-Fähigkeiten

Ein erfolgreicher Performance Marketer ist ein unabhängiger Entscheidungsträger. Er bzw. sie sollte einfallsreich sein und ein gründliches Verständnis der wichtigsten Leistungskennzahlen für verschiedene Kanäle haben. Eine hohe Einsatzbereitschaft und schnelle Entscheidungsfindung helfen bei der Organisation und Durchführung großer Kampagnen.


4. Technische Fertigkeiten

Performance Marketing kann nur durch praktische Erfahrung und den Umgang mit verschiedenen Kampagnenebenen und Werbeplattformen gemeistert werden. Ein Performance Marketer sollte die folgenden Punkte und Tools beherrschen:

  • Analyse- und Datenbank-Tools wie Excel, Google Analytics, Tableau, Marketo usw. und Performance-Marketing-Plattformen wie Social Animal, HubSpot, GetSocial, BuzzSumo
  • Kenntnisse und vorherige Nutzung von Tools wie Facebook Ad Manager, AdWords, Taboola, Outbrain
  • Erfahrung mit Datenvisualisierungs- und Berichtstools wie Tableau ist ein Plus
  • Aktuelle Informationen über neue Technologien und Entwicklungen in der digitalen Industrie
  • Google Adwords


5. Kollaborative Fähigkeiten

Der Performance Marketer muss über Teams und verschiedene Unternehmensebenen hinweg effektiv kommunizieren und zusammenarbeiten - oftmals auch mit schwierigen Arbeitskollegen. Er/ sie muss insbesondere eng mit den betroffenen Teams zusammenarbeiten, um Ziele festzulegen, der Geschäftsleitung über den Status der Kampagne Bericht zu erstatten und mit dem Designteam zusammenzuarbeiten, um kanalgerechte Kampagnenbriefings und kreative Assets zu erstellen. Außerdem muss er/ sie sich mit Anbietern für bezahlte Online-Kanäle abstimmen.

Fazit

Mit Performance-Marketing-Kampagnen können Performance Marketer alles messen, von der Markenbekanntheit bis zur Konversionsrate, und das bis hin zu einer einzelnen Anzeige. Da Werbung immer transparenter wird, suchen Marketer nach Marketingstrategien mit nachgewiesenem ROI, die über das Branding hinausgehen. Performance Marketing wurde aus diesem Bedürfnis heraus geboren und wird mit der Zeit immer ausgefeilter und fortschrittlicher - ähnlich wie Content Marketing.

Gute Kommunikationsfähigkeiten (sowohl mündlich als auch schriftlich) sind für Perfromance Marketer ein Muss. Da es sich um eine Teamplayer-Rolle handelt, wird von einem Performance Marketer erwartet, dass er bzw. sie Ziele festlegt und zur Zielerreichung beiträgt. Daneben sollte ein Performance Marketer in der Lage sein, zwischen mehreren Projekten zu jonglieren, Prioritäten zu setzen, Fristen einzuhalten, anpassungsfähig zu sein und einen stark datengetriebenen Arbeitsstil zu haben.

Laut Glassdoor verdienen Performance Marketer in Deutschland durchschnittlich 47.561€ Gehalt pro Jahr. Du verdienst zu wenig? Lass dich auf FiveTeams über deinem Wunschgehalt abwerben 💸💸

Verdiene mehr als Performance Marketer!
FiveTeams ist ein anonymer Marktplatz, welcher es dir ermöglicht besser bezahlte Jobs zu finden während du in deinem aktuellen Job bleibst.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Verdiene mehr als Performance Marketer!

Eine Registrierung dauert weniger als 1 Minute.
Jetzt Registrieren
Zurück zur Blog Übersicht

Ähnliche Artikel