Karriere
6 Minuten

SEO Manager: Definition & Aufgaben

Inhalt

SEO Manager: Definition & Aufgaben

Digitales Marketing ist eine Voraussetzung für jedes Unternehmen oder jede Organisation, die von den Verbrauchern von heute wahrgenommen werden will. Es bietet eine Welt der Möglichkeiten, wenn es um die Berufswahl geht, die eine breite Palette von Fähigkeiten umfasst. Eine der gefragtesten Rollen im digitalen Marketing ist der SEO Manager.

Suchmaschinenoptimierung („SEO“ – Search Engine Optimization) ist für jedes Unternehmen, das gefunden werden will, ein Muss geworden. Ein SEO Manager verfügt über eine Reihe von Fähigkeiten, die in der Branche hoch angesehen sind. Obwohl viele Experten Inhalte und sogar eine Content-Strategie erstellen können, sind die Bemühungen von Content-Managern ohne die richtige SEO vergebens. Wenn du daran interessiert bist, ein Gewinn für die digitale Marketing-Community zu werden, könnte die Rolle eines SEO Managers das Richtige für dich sein. In diesem Artikel erklären wir dir, was ein SEO Manager ist und welche Aufgaben er in Unternehmen erfüllt.



Das Spielfeld des SEO Managers

Jede Suche, die jemand bei Google durchführt, hängt von Schlüsselwörtern („Keywords“) ab. Mit Hilfe von Schlüsselwörtern wird anhand der in das Suchfeld eingegebenen Wörter ermittelt, welcher Inhalt am besten zu einer Suchanfrage passt. Google verwendet viele verschiedene Suchtechniken, um die bestmöglichen Informationen zu finden. Je besser die Quelle ist, desto weiter oben wird sie in der Rangliste erscheinen.

Der begehrte Spitzenplatz ist schwer zu erreichen, da Google eine sich ständig ändernde Liste von Algorithmen verwendet, um die besten Ergebnisse für seine Nutzer zu finden. Das macht es für die meisten Unternehmen schwierig, bemerkt zu werden. SEO hat zum Ziel, die Schlüsselwörter, nach denen ein Unternehmen am ehesten gesucht wird zu optimieren, damit die Website gefunden wird. Je besser die Optimierung, desto höher die Platzierung. Als SEO Manager beaufsichtigst du die SEO-Recherche, um das digitale Marketingteam bei der Durchführung effektiver Kampagnen zu unterstützen und die Website des Unternehmens, die Seiten der sozialen Medien und andere Inhalte zu optimieren.

Der Kampf um eine Position im Internet ist nur ein Aspekt des Online-Marketings bzw. Performance Marketings. Man kann alle Arten von Besuchern auf eine Website leiten, aber wenn es nicht die richtigen Besucher sind, kommt das Unternehmen nicht weiter. SEO Manager berücksichtigen alle Aspekte einer Suche und bieten die erforderlichen Strategien, um Besucher zu finden, die eine bestimmte Dienstleistung benötigen. SEO hilft dabei, einen Besucher in einen Kunden zu verwandeln. Angesichts von Milliarden von Webseiten hilft der SEO Manager, die richtigen Inhalte zu finden, um die richtigen Besucher auf eine Website zu locken. Für eine Erklärung der Unterschiede zwischen SEO und SEA, klicke hier!



Die Definition des SEO Managers

Ein SEO Manager ist, genau wie der SEA Manager auch, eine spezielle Art von Online Marketing Manager. Die Stellenbeschreibung eines SEO Managers umfasst die technische Optimierung von Websites, die Koordinierung der Erstellung und Einreichung von Website-Inhalten sowie den Aufbau von Online-Communities und Backlinks. Offene Stellen im SEO Marketing erfordern oft strategische Planung und Organisation von Kampagnen sowie andere Projektmanagementaufgaben. Ein SEO Manager überwacht ein Projekt oft von Anfang bis Ende und muss mit Teammitgliedern zusammenarbeiten, um die SEO Ziele zu erreichen. Zu den spezifischen Kompetenzen, die für SEO Manager erforderlich sind, gehören Keyword-Recherche, Marktanalyse und Inhaltsoptimierung. SEO Manager verwenden auch Analysen, um die Effektivität von Internet-Marketing-Kampagnen zu bestimmen, und stehen in ständigem Kontakt mit Kunden über den Fortschritt der Projekte.

Lass dich über deinem Wunschgehalt abwerben 🚀
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.



Aufgaben von SEO Managern

SEO Manager haben ein sehr breites Spektrum an unterschiedlichen Aufgaben. Sie sind für die Suchmaschinenoptimierung zuständig, sorgen für die Sichtbarkeit von Domains und verbessern deren Benutzerfreundlichkeit. Darüber hinaus optimieren SEO Manager die Strukturen von Websites und sind mit den Suchmechanismen von Google, Bing, YouTube und Amazon vertraut.

Auf den ersten Blick scheint sich die Stellenbeschreibung für einen SEO Manager nicht so sehr von der eines Marketing Managers zu unterscheiden. Beide haben die gleichen Ziele, nämlich die Steigerung der Bekanntheit und des Absatzes. Allerdings ist die Rolle des SEO Managers stärker technologieorientiert, was den Job sehr viel spezieller macht. Zu den allgemeinen Aufgaben eines SEO-Managers gehören:


  • Verwaltung von Website-Inhalten
  • Aufbau und Pflege einer Online-Community
  • Verhandlung von Backlinks
  • SEO-Strategie
  • Organisation und Planung von Kampagnen
  • Website-Überwachung und Nutzeranalyse
  • Allgemeines digitales Marketing-Projektmanagement
  • Keyword-Recherche
  • Marktanalyse



Top 10 Fähigkeiten für SEO Manager

Aus den für SEO Manager typischen Aufgaben ergeben sich wichtige Fähigkeiten zur erfolgreichen Erledigung dieser. Wenn du eine Rolle als SEO Manager in Betracht ziehst, haben wir eine Liste der zehn wichtigsten Fähigkeiten zusammengestellt, die du auf deinem Weg dorthin kultivieren solltest. Diese Fähigkeiten werden häufig in Stellenbeschreibungen für SEO Manager genannt und von SEO-Profis jeden Tag eingesetzt, um echte Ergebnisse im Suchmaschinenmarketing zu erzielen.

SEO-Manager-Fähigkeiten
Top 10 Fähigkeiten von SEO Managern


1. Content Marketing: Entwerfen, Planen, Erstellen und Verteilen wertvoller Inhalte für potenzielle Kunden.

2. Technische SEO-Optimierung: Optimierung der technischen Umsetzung einer Website, um ihre Sichtbarkeit in der organischen Suche zu erhöhen.

3. Link Building: Implementierung spezieller Techniken und Methoden, die andere vertrauenswürdige Websites dazu bringen, auf die Website des Kunden zu verlinken.

4. On-Page SEO: Optimierung einzelner Webseiten, um deren Sichtbarkeit in den organischen Suchergebnissen zu erhöhen.

5. Website-Verwaltung: Verwendung von Website-Content-Management-Systemen (z.B. Webflow), um SEO-optimierte Inhalte zu veröffentlichen, Kommentare zu verwalten und andere Verwaltungsaufgaben durchzuführen.

6. HTML/CSS: HTML und CSS sind Sprachen, die die Struktur, den Stil und das Format von Inhalten auf einer Webseite definieren. SEO Manager, die sich mit HTML und CSS auskennen, können einfache Änderungen an der Codierung einer Website ohne Hilfe von Entwicklern vornehmen.

7. Conversion Rate Optimization: Einsatz spezieller Software zur Durchführung von Inhaltsexperimenten mit dem Ziel, die Konversionsraten zu erhöhen und den Umsatz zu steigern.

8. Copywriting: Erstellung informativer und ansprechender Website-Inhalte, Gastbeiträge und anderer kreativer Medien.

9. Projektmanagement: (Agile) Planung von SEO-Projekten, Festlegung realistischer Zeitpläne, Kommunikation mit den Beteiligten, Zuweisung von Ressourcen, Behebung von Problemen und Lieferung (und Messung) von Ergebnissen.

10. Kundenbeziehungsmanagement: Regelmäßige Treffen mit den Kunden, um die Marketingaktivitäten mit den Geschäftszielen abzustimmen. Festlegung realistischer Erwartungen und Präsentation positiver Ergebnisse.



Fazit: das machen SEO Manager

SEO Manager planen und steuern alle Maßnahmen, die zur Optimierung von Websites erforderlich sind. Sie sorgen für ein bestmögliches Ranking von Domains, die über die gängigen Suchmaschinen gesucht werden, und machen sie so leicht auffindbar. SEO Manager sind daher im Marketingbereich besonders gefragt und müssen eine Reihe von Online-Marketing-Tools beherrschen.

Die Ausbildung zum SEO Manager beginnt oft mit einem Bachelor-Abschluss in einem Marketing- oder Wirtschaftsbereich, oder in einem mit Informatik verbundenen Bereich. Praktische Erfahrungen im Bereich des digitalen Marketings können das erforderliche Know-how für die Tätigkeit als SEO Manager vermitteln. SEO Manager erweitern ständig ihre Marketingkenntnisse und lernen die neuesten Trends in der Suchmaschinenoptimierung kennen. 

Laut StepStone verdienen SEO Manager in Deutschland durchschnittlich 62.000€ pro Jahr. Du verdienst zu wenig oder willst mehr? Lass dich auf FiveTeams über deinem Wunschgehalt abwerben 🚀💸

Verdiene mehr als SEO Manager!
FiveTeams ist ein anonymer Marktplatz, welcher es dir ermöglicht besser bezahlte Jobs zu finden während du in deinem aktuellen Job bleibst.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Verdiene mehr als SEO Manager!

Eine Registrierung dauert weniger als 1 Minute.
Jetzt Registrieren
Zurück zur Blog Übersicht

Ähnliche Artikel