Karriere
7 Minuten

Die Top 16 Trends in der Software-Entwicklung für 2022

Inhalt

Die Top 16 Trends in der Software-Entwicklung für 2022

Die Integration von Spitzentechnologien und die Anwendung neuer Entwicklungsmethoden in Übereinstimmung mit den Kundenanforderungen sind Schlüsselindikatoren dafür, worauf Tech Talente und Unternehmen ihre Anstrengungen konzentrieren sollten. Jedes Jahr gibt es neue Trends in der Softwareentwicklung und im Bereich der IT-Berufe - Stillstand ist keine Option. Umgekehrt ist es der einzige Weg, um einen Vorsprung vor der Konkurrenz zu haben und die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu erfüllen, wenn Sie bei den aktuellen Trends in der Softwareentwicklung führend sind.

Wir bei FiveTeams haben eine Analyse der Softwareentwicklungsbranche durchgeführt, um herauszufinden, welche Softwaretrends im Jahr 2022 dominieren werden.

Top 16 Trends in der Software-Entwicklung 2022
Die Top 16 Trends in der Software-Entwicklung für 2022



#1: Fokus auf die Cloud

Die Jahre 2020 und 2021 haben gezeigt, wie wichtig es ist, dass Cloud-Dienste bei Bedarf entweder nach oben oder nach unten skaliert werden können. Während einige Branchen während der COVID-19-Pandemie florierten, verzeichneten andere (z. B. der Tourismus) einen starken Rückgang der Nachfrage. Unternehmen mit Cloud-basierten Plattformen vermieden es, für Rechenzentrumsdienste zu zahlen, die sie nicht brauchten. Daher werden im Jahr 2022 wahrscheinlich noch viel mehr Unternehmen ihren Betrieb in die Cloud verlagern - Cloud Architekten sind gefragter denn je.


#2: Entwicklung der KI

Es wird erwartet, dass KI auch im Jahr 2022 an Bedeutung gewinnen wird, da Unternehmen mit KI-gestützten Fähigkeiten wahrscheinlich erfolgreich sein werden. Der Bereich der Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP), der es Computern ermöglicht, Texte und Softwareprogramme zu schreiben, ist von besonderem Interesse. Und das Bewusstsein für ethische KI - d. h. dafür, dass Software-Ingenieure und Software-Analysten Maschinen so programmieren, dass sie "das Richtige tun" - wird wahrscheinlich steigen, wenn Computer durch KI-Entwickler beginnen, weitere menschliche Funktionen zu übernehmen.  



#3: Eine Welle von Low-Code/No-Code-Entwicklung

Der Bedarf an Software-Ingenieuren ist größer als deren Verfügbarkeit, so dass die Low-Code/No-Code (LCNC)-Programmierung ein Muss für Unternehmen ist, die in der Lage sein müssen, neue Initiativen problemlos voranzutreiben. Diese Art von Software ermöglicht es auch Personen ohne Entwicklungsausbildung, Datenbanken und andere Anwendungen zur Unterstützung agiler Abläufe zu erstellen. Diese Fähigkeit wird mit Plattformen wie bubble.io immer alltäglicher und wird im Jahr 2022 und darüber hinaus weiter zunehmen. 

Lass dich über deinem Wunschgehalt abwerben 🚀
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.


 

#4: Der Vormarsch von Python und JavaScript 

Programmiersprachen, die leicht zu erlernen und zu verwenden sind, werden immer beliebter, weshalb Python und JavaScript auch 2022 noch gefragt sein dürften. Python wird häufig in den Datenwissenschaften (bei Data Scientists und Data Engineers) und in einer Reihe anderer Bereiche eingesetzt, während JavaScript die beliebteste Sprache bleibt, vor allem für Anfänger in der Entwicklung. 


 

#5: Fortschritte bei der Verwendung moderner Sprachen 

Moderne Entwicklungssprachen sind ebenfalls in der Lage, die Anforderungen der heutigen Softwareentwickler zu erfüllen. Sprachen wie Rust, Go und Kotlin werden aufgrund von Funktionen wie Typinferenz, Nullsicherheit, Ausdruckskraft und Prägnanz immer beliebter. Einige Experten sagen voraus, dass Rust im Jahr 2022 final den Durchbruch schaffen wird. Sowohl Microsoft als auch Amazon haben kürzlich erhebliche Investitionen in Rust angekündigt.



#6: Aufschwung bei der Entwicklung nativer Apps 

Angesichts der zunehmenden Verbreitung von Mobilgeräten gewinnen mobile Apps und somit auch Mobile-Entwickler immer mehr an Bedeutung. Um Apps mit der größten Flexibilität und der besten Leistung zu erstellen, entscheiden sich Software-Entwicklungsteams von Unternehmen, die es sich leisten können, für die native App-Entwicklung, d. h. die Erstellung von zwei oder mehr separaten Versionen einer App für jedes wichtige mobile Betriebssystem (OS). 


 

#7: Anstieg bei progressiven Web-Apps

Progressive Web-Apps (PWAs) vereinen die Vorteile von Websites und mobilen Apps, um Nutzern ein optimiertes Erlebnis zu bieten, ohne dass Unternehmen separate mobile Apps für bestimmte Betriebssysteme entwickeln müssen. Sie werden mit Sprachen wie JavaScript, CSS und HTML erstellt und können auf jeder Plattform, die einen Webbrowser verwendet, eingesetzt werden. Da PWAs Kosteneinsparungen ermöglichen und gleichzeitig die Kundenbindung verbessern können, wird ihre Nutzung im Jahr 2022 wahrscheinlich zunehmen.



#8: Verbreitung des Edge Computing

Edge Computing, das das IoT unterstützt, findet näher am Ort der Datenerstellung statt. Versorgungsunternehmen können beispielsweise Edge-Geräte einsetzen, um Informationen über Geräte zu sammeln und sie in der Nähe zu verarbeiten, wobei nur relevante Informationen an die Zentrale zurückgesendet werden. Softwareentwickler müssen sicherstellen, dass solche Geräte die Rechengeschwindigkeit und die Verarbeitungseffizienz, zu der sie fähig sind, ausnutzen, und gleichzeitig besondere Sicherheitsaspekte beachten. 


 

#9: Bedeutung von UX

Bei der Softwareentwicklung geht es nicht nur um Funktionalität. Es geht auch um die Benutzerfreundlichkeit. Das heißt, die Benutzer müssen in der Lage sein, die Bedienung der Anwendungen leicht zu verstehen, unabhängig von ihrer Größe oder Komplexität. Die Benutzerfreundlichkeit (User Experience, UX) hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Geschäftsfaktor entwickelt und wird auch in Zukunft bestimmen, wie Unternehmen Produkte und Dienstleistungen gestalten. Daher werden Entwickler ab 2022 zunehmend gefordert sein, ihre Energie auf diesen Bereich zu konzentrieren und gemeinsam mit UX-Designern sowie UI-Designern zu arbeiten. Klicke hier, um mehr über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen UI und UX zu erfahren.



#10: DevSecOps

DevSecOps ist zunehmend besorgt über den Zugriff von Entwicklern auf den gesamten Stack. Weitreichende Berechtigungen, die Entwicklern zugewiesen werden, könnten zu einer massiven Zerstörung der Cloud-Infrastruktur führen, entweder durch eine Insider-Bedrohung oder aus Versehen. Aus diesem Grund überwachen DevSecOps-Teams Aktivitäten und Zugriffe, um den Zugriff auf Berechtigungen zu identifizieren und auf dieser Grundlage die geringsten Privilegien zu vergeben. 



#11: Nahezu perfekte digitale Erlebnisse

Innerhalb kürzester Zeit wurde die Bereitstellung nahezu perfekter digitaler Erlebnisse von einer technologischen Neuheit zu einer Selbstverständlichkeit. Da die Zahl der Anwendungen in die Höhe schießt und die Cloud-Infrastruktur allgegenwärtig wird, rückt die Front-End-Entwicklung in den Mittelpunkt. Entwickler werden Fähigkeiten und Aufgaben übernehmen, die dem operativen Geschäft ähneln, um die Effizienz zu steigern, die Fehlerbehebung zu beschleunigen und das Kundenerlebnis massiv zu verbessern.



#12: Ein „Shift Left“-Ansatz für Sicherheit und Compliance

Bislang waren Sicherheits- und Compliance-Praktiken hauptsächlich reaktiv, da die Teams sich darum bemühten, Sicherheitsprobleme nach der Erstellung zu beheben. Mit einem „Shift Left"-Ansatz arbeiten Entwickler und Sicherheitsteams zusammen, um Sicherheitsprobleme proaktiv zu erkennen, bevor Cloud-Ressourcen bereitgestellt werden. Dieser Ansatz verbessert die Produktivität der Entwickler und stoppt Sicherheits- und Compliance-Risiken vor der Laufzeit. 



#13: Ausgewogene Entwicklungsautomatisierung

Ein Trend ist die Abkehr von der Softwareentwicklungsautomatisierung hin zu einer ausgewogenen Entwicklungsautomatisierung inklusive Testing, die andere Geschäftsteams wie Risiko, Compliance und Recht einbezieht. Die Softwareentwicklung, die heute ein kritischer Prozess für jedes Unternehmen ist, entwickelt sich von automatisierten Tech-Pipelines zu Wertströmen, bei denen "funktionsübergreifend" bedeutet, dass sie über die IT hinaus auch andere Teile des Unternehmens einbeziehen. 



#14: Code-as-a-Service

Code-as-a-Service wird die Nutzung von Platform-as-a-Service und Infrastructure-as-a-Service - und damit von Cloud Computing - beschleunigen. CaaS wird dem ständig wachsenden Bedarf an universeller Entwicklung gerecht (im Gegensatz zu einzelnen Plattformen wie iOS oder Android) und bietet außerdem integrierte Module für künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, Internet der Dinge und Blockchain, die Entwicklern einen einfachen Zugang zu diesen gefragten Technologien ermöglichen. 



#15: Veränderungen in der Container-Entwicklung

Docker ist schon seit einiger Zeit eine der beliebtesten Container-Lösungen, die durch Mesos, Swarm und Kubernetes konkurrenziert wird. Jetzt hat letzteres die Führung übernommen. Kubernetes hat eine treue Community aufgebaut und sich als globale Autorität in der Container-Entwicklung etabliert. 

Kubernetes wird sich als Industriestandard für die Container-Entwicklung durchsetzen, da immer mehr Entwickler von Docker als bevorzugter Lösung abrücken.



#16: Vermehrter Einsatz von CI und CD

Continuous integration (CI) und continuous delivery Bereitstellung (CD) sind Teil des Softwareentwicklungsprozesses, wobei CI sicherstellt, dass Codeänderungen von zahlreichen Ingenieuren in ein Softwareprojekt integriert werden. CD fördert Konfigurations- und Funktionsänderungen sowie Bugfixes schnell und nachhaltig. Beide Prozesse ermöglichen es Entwicklungsunternehmen, Projekte schneller abzuschließen, Geld zu sparen und die Effizienz zu steigern, was im Jahr 2022 von entscheidender Bedeutung ist.



Fazit

Dinge, die wir vor einigen Jahrzehnten noch für Science-Fiction hielten, haben das Kino bereits verlassen und sind in der „echten Welt“ angekommen. Darüber hinaus stehen sie kurz davor, ein gewöhnlicher Bestandteil von Unternehmen unterschiedlicher Größenordnung zu werden. Angesichts all dieser Entwicklungen wird das kommende Jahr viele Innovationen und Möglichkeiten für den weiteren Einsatz von Technologie zur Erzielung bemerkenswerter Ergebnisse bieten. Dies gilt insbesondere, da immer mehr Unternehmen auch in Deutschland digital aufrüsten und anfangen, anders darüber nachzudenken, wie sie Technologie nutzen können, um ihre finanziellen, gesellschaftlichen und kundenbezogenen Ziele zu erreichen.


Lass dich über deinem Wunschgehalt abwerben!
FiveTeams ist dein anonymer, salary-first Jobmarktplatz 🚀
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Lass dich über deinem Wunschgehalt abwerben!

FiveTeams ist dein anonymer, salary-first Jobmarktplatz 🚀
Jetzt Registrieren
Zurück zur Blog Übersicht

Ähnliche Artikel